Verdienter Dozent geht von Bord – Danke Prof. Gert-Wieland Kohring

Prof. Gert Kohring ist zum Ende des Sommersemesters 2020 in den wohlverdienten Ruhestand gegangen.

Er hat den Master-Studiengang Biotechnologie seit der Einführung vor fast 15 Jahren vorbildlich als Dozent und Mitglied im Prüfungssauschuss unterstützt und den Studierenden wichtige verfahrenstechnische Grundlagen im Pflichtpraktikum "Reaktionstechnik" vermittelt. Darüber hinaus betreute Prof. Kohring über 100 Seminarvorträge und 22 Masterarbeiten, eine reife Leistung für die wir uns sehr bedanken.

Wissenschaftlich hat er seine Wurzeln in Göttingen, wo er an der dortigen Universität 1981 sein Biologie-Studium abschloss und dann auch promovierte. Sein Dissertationsthema "Lokalisierung von Eco-RI in E. coli" zeigt, dass er die Anfänge der molekularbiologischen Ära miterlebt hat – benutzen wir doch heute das Restriktionsenzym routinemäßig für Klonierungen.

Im Jahre 1988 also vor über 30 Jahren, zog es ihn nach Saarbrücken an den Lehrstuhl für Angewandte Mikrobiologie, zunächst als Akademischer Rat, später Oberrat und schließlich Direktor. Prof. Kohring bearbeitete über die Jahre vielfältige Themen zur biologischen Wasserstoffproduktion (heute aktueller denn je), zum Schadstoffabbau und zur Enzymkatalyse. Die Forschung ließ er auch in seine Lehre einfließen und stellte mit den Studierenden verschiedene nützliche Enzyme mit Hilfe von rekombinanten Bakterien her.

Lieber Gert, Alles Gute für die Zukunft! Wir hoffen Du bleibst uns und dem Studiengang weiterhin gewogen und findest auch zukünftig Zeit vorbeizuschauen.

Prof. Dr. Christoph Wittmann (Vorsitzender Prüfungsausschuss)